Wir suchen Sie

In der Samtgemeinde Rethem (Niedersachsen) ist zum 01.11.2021 das Amt der Hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeisterin/des Hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeisters durch Wahl neu zu besetzen. Der bisherige Stelleninhaber stellt sich zur Wiederwahl.

Die Wahl wird am 12.09.2021 stattfinden. Eine möglicherweise erforderliche Stichwahl fällt mit der Wahl zum Deutschen Bundestag zusammen.

Für die Wahl suchen die SPD und die CDU hiermit eine/n gemeinsame/n

Bewerber/in für das Amt als Hauptamtliche/r Bürgermeister/in.

Die Amtszeit dauert bis zum 31. Oktober 2026 an.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Für die Dauer der Amtszeit erfolgt die Ernennung der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters zur Beamtin / zum Beamten auf Zeit. Die Dienstbezüge richten sich nach der Niedersächsischen Kommunalbesoldungsverordnung (Besoldungsgruppe B1).

Die Samtgemeinde Rethem mit ca. 5.000 Einwohnern und 4 Mitgliedsgemeinden liegt im Landkreis Heidekreis. Sitz der Samtgemeindeverwaltung ist die Stadt Rethem/Aller.

Die Samtgemeinde liegt im schönen und naturnahen Aller-Leinetal. Über die jeweils etwa 15 km entfernten Autobahnanschlüsse zur A 7 bzw. A 27 sind die Großstädte Bremen, Hamburg und Hannover schnell erreichbar. Sie verfügt mit einer Grund- und Oberschule, verschiedenen Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Ärzten, Apotheke usw. über alle Einrichtungen der Grundversorgung.

Attraktive Freizeitangebote, ein reges Vereinsleben sowie abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen machen die Samtgemeinde Rethem zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort.

Insbesondere im Kernort Rethem sind interessante Vorhaben, die bereits laufen und zu einer deutlichen Stärkung der Wirtschaftskraft der Samtgemeinde führen werden, fortzuführen.

Dazu gehört die laufende Stadtsanierung, die Entwicklung von Wohngebieten sowie von Gewerbegebieten.

Für die Wählbarkeit gelten die gesetzlichen Vorgaben für Direktwahlen nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG).

Gesucht wird eine Bewerberin / ein Bewerber, die / der Führungserfahrung besitzt, um eine Verwaltung als modernes Dienstleistungsunternehmen zu leiten.

Entsprechend sind Erfahrungen in der Verwaltungsarbeit sowie der Wille für die Weiterentwicklung unserer Samtgemeinde gewünscht. Sie / Er bringt eine verantwortungsbewusste, zielstrebige, entscheidungsfreudige und leistungsorientierte Persönlichkeit mit. Im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern zeichnet sich die Bewerberin / der Bewerber durch soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Transparenz aus. Die Zusammenarbeit mit kommunalen Gremien soll vertrauensvoll und konstruktiv erfolgen.

Bei einer Bewerbung wird die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den im Samtgemeinderat bzw. in den Gemeinderäten vertretenen politischen Parteien vorausgesetzt. Eine eigene Parteimitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung nicht den förmlichen Wahlvorschlag ersetzt und dass Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, nicht erstattet werden.

Der förmliche Wahlvorschlag erfolgt nach einer erfolgreichen Bewerbung auf diese Ausschreibung sowie dem Votum der Mitgliederversammlungen durch die Parteien.

 

Die Bewerbungen mit den erforderlichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Nachweise) sind schriftlich bis spätestens zum 15.11.2020, per E-Mail an den

Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Rethem/Aller

Jonas Wussow (Jonas_Wussow@nullgmx.de)

zu richten.

Nähere Auskünfte werden gern gegeben.